Monday, July 22, 2024
HomeTop NewsIncredible ad in Holland: A parking space here for 495,000 euros |...

Incredible ad in Holland: A parking space here for 495,000 euros | news

Date:

Related stories

Wenn das mal kein Schnäppchen ist: Im Stadtzentrum von Amsterdam steht ein Parkplatz für 495 000 Euro zum Verkauf – eine halbe Million Euro für 18 Quadratmeter in „bester Lage“.

Das Objekt nahe dem Vondelpark im berühmten Museumsviertel wird auf der Immobilienwebseite „Funda“ angeboten – und ist wohl mit Abstand der teuerste Parkplatz der Niederlande.

Laut der Anzeige des Immobilienmaklers J. Heule befindet sich der 18 Quadratmeter große Parkplatz in einem geschlossenen Gebäudekomplex „in der berühmtesten und exklusivsten Einkaufsstraße der Niederlande“.

Der Parkplatz liegt in einer Tiefgarage im berühmten Museumsviertel von Amsterdam – eine ziemlich enge Zufahrt für eine halbe Million Euro

Foto: Funda

Der Standort an der Hooftstraat nahe Rijksmuseum und Van-Gogh-Museum kann der Anzeige zufolge alternativ auch gemietet werden – für schlappe 750 Euro pro Monat.

Die Wohnungsnot ist in den Niederlanden ein brisantes Thema. Laut einer Studie von 2023 fehlen in dem Land etwa 390 000 Wohnungen. Die Wohnungskrise treibt die Preise immer weiter in die Höhe. Heißt: Bezahlbare Wohnungen sind kaum zu finden.

Laut einem Bericht vom vergangenen Jahr liegt der Durchschnittspreis für eine Wohnung in den Niederlanden bei rund 430 000 Euro – und damit deutlich unter dem Preis für den 18-Quadratmeter-Parkplatz. Allein in Amsterdam gab es 2023 keine einzige Wohnung, die für Alleinstehende mit mittlerem Einkommen erschwinglich war, wie die Website Hypotheker schrieb.

Auch Parkplätze sind in den Niederlanden Mangelware, seitdem viele von ihnen geschlossen wurden, um Autos aus den Innenstädten zu verbannen. Weil sie so selten seien, steige zwar ihr Wert, berichtete „RTL“ nun. Dennoch sei so ein Parkplatz „natürlich keine halbe Million Euro wert“.

See also  France adds "freedom of abortion" to its constitution

Aber: Das sieht der Immobilienmakler nicht so. Er argumentiert: Das Viertel, in dem der Parkplatz zum Verkauf steht, sei hauptsächlich von teuren Wohnungen geprägt. Und: Diese hätten selten einen Außenbereich, sodass das Parken in dem Viertel ein großes Problem darstelle. Und er biete mit dem Parkplatz eine einfache Lösung dieses Problems an – wobei einfach natürlich nicht günstig heißt.

Latest stories